Gebrüder Fankhauser

Berner Kant. Schwingfest / Rigi Schwinget

Bei wechselhaftem Wetter fand am vergangenen Sonntag das Bernisch Kantonale Schwingfest in Affoltern im Emmental statt. Erich durfte nebst Mike Müllenstein die Innerschweizer Farben vertreten. Mit grosser Freude reiste Erich nach Affoltern, um sein Ziel den Berner Teilverbandskranz zu gewinnen. Wegen einer kleinen Unachtsamkeit im letzten Gang um den Kranz profitierte der Emmentaler Fritz Ramseier und betete Erich Platt ins Sägemehl. Somit ging der Traum nicht in Erfüllung.

Notenblatt Erich, Rang 9 mit 55.75 Punkte: Bernhard Kämpf -, Gustav Steffen +, Dominik Roth -, Ruedi Kappeler +, Thomas Ramseier +, Fritz Ramseier o

Wir gratulieren den beiden Festsiegern Kilian Wenger und Christian Stucki zu ihrem gemeinsamen Sieg. Unserem Verbandskamerad wünschen wir gute Besserung nach seiner Verletzung welche er im ersten Gang zuzog.

Während Erich auf Berner Boden im Einsatz stand ging es für Marco und Reto auf dem Bergklassiker dem Bergschwinget auf der Rigi um das begehrte Eichenlaub.
Während Marco im sechsten Gang noch gegen den Ostschweizer Daniel Bösch um den Kranz schwingen konnte, wurden die Kranzträume bei Reto bereits im fünften Gang mit der Niederlage gegen den Eidgenossen Beni Notz begraben.

Notenblatt Marco, Rang 10 mit 55.50 Punkte: Marcel Kropf o, Dominik Schmid +, Nick Alpiger -, Andy Murer +, Matthias Herger +, Daniel Bösch o

Notenblatt Reto, Rang 13 mit 54.75 Punkte: Stephan Studinger o, Fabian Rüegg o, Michael Steiner -, Samuel Brun +, Beni Notz o, Christian Odermatt +

Nach turbulentem Ablauf im Schlussgang, nachdem sich als erster Bruno Nötzli und danach unser Klubkollege Joel Wicki verletzten gewann schlussendlich Sven Schurtenberger das diesjährige Rigi Schwinget.

Wir gratulieren Sven zu diesem Sieg und wünschen Joel Wicki wie auch Bruno Nötzli gute Genesung.

Gruss Gebrüder Fankhauser

Innerschweizer Schwingfest 2017

Bei wechselhaften und regnerischem Wetter fand am vergangenen Sonntag das bereits 111. Innerschweizer Schwing-und Älplerfest in Alpnach statt.
Wir reisten mit grosser Freude über den Glaubenbergpass nach Alpnach. Unser Ziel war drei Kränze zu holen. Leider ging dieses Ziel mit der Niederlage von Reto und dem gestellten Gang von Marco im sechsten Gang nicht in Erfüllung. So traten wir die Heimreise mit einem Kranz von Erich an. Trotzdem auch wenn Reto und Marco ihr Ziel nicht erreichten durften wir mit guter Gesundheit und Zufriedenheit nach Hause.

Notenblatt Erich 8. Rang mit 56.50 Punkte: Stefan Arnold -, Lukas Vonlaufen +, Christian Gwerder -, Alex Huber +, Lutz Scheuber -, Franz-Toni Kenel +

Notenblatt Marco 13. Rang mit 55.25 Punkte: Carlo Gwerder o, Beat Rohrer +, Roland Bucher +, Mike Müllenstein -, Marco Lussi -, Remo Betschart -

NOtenblatt Reto 14. Rang mit 55.00 Punkte: Stefan Kenel o, Marco Lussi +, Ruedi Käslin +, Reto Nötzli -, Lukas Vonlaufen -, Bruno Linggi o

Gewonnen wurde das Fest vom überlegenen Eidgenossen Marcel Mathis. Er gewann alle seine sechs Gänge und im Schlussgang siegte er bereits nach wenigen Sekunden vor 10`000 Zuschauer den Schwyzer Eidgenossen Andi Ulrich.

Wir gratulieren Marcel zu diesem hervorragenden Sieg und Danken sogleich dem ganzen OK wie auch den vielen freiwilligen Helfern welche ein reibungsloses Schwingfest organisiert haben.

Gruss Gebrüder Fankhauser

Fotogalerie

In unserer Fotogalerie findet ihr Fotos von diversen Schwingfesten und Anlässen.